„Wenn der Wind sich dreht…“

Unter diesem Motto finden vom 05. bis zum 07. November 2019 die 28. Windenergietage in Potsdam statt. Die Tagung mit begleitender Ausstellung verspricht Information, Erlebnis und Kommunikation in zahlreichen parallel stattfindenden Foren zu den wichtigsten Herausforderungen der Onshore-Windenergie. Zu den Themenschwerpunkten zählen in diesem Jahr unter anderem der Weiterbetrieb nach 20 Jahren, Genehmigungsverfahren und der Abbau bzw. das Repowering von Windenergieanlagen.

In gemütlicher Atmosphäre bei einem Schoppen Frankenwein aus unserer Heimat Würzburg zeigen wir Ihnen an unserem Stand (Nr. 194), wie Sie das Potenzial Ihres Windparks bestmöglich ausschöpfen können. Im Fokus stehen dabei Möglichkeiten zur Steigerung der Erträge, zur Optimierung von Inspektionen sowie zum Weiterbetrieb nach Ablauf der Design-Lebensdauer. Außerdem freuen wir uns natürlich darauf, Sie bei den Vorträgen unserer Windenergie-Experten Manuel Eckstein und Timo Klaas begrüßen zu dürfen:

  • 06.11., 11:00 Uhr
    Eiserkennung mit IDD.Blade – Wie hört man das Eis wachsen?
    Forum 2 VGB Power Tech, Session 2 Forschungsprojekte
  • 06.11., 16:30 Uhr
    Lifetime Management – Können auch Maschinen länger jung bleiben?
    Forum 18 Deutsche WindGuard: Praxis-Know-How, Session Old but Gold? – Erfahrungen aus dem Weiterbetrieb
  • 06.11., 12:50 Uhr
    Structural Intelligence – Was wäre, wenn Sie sich den ganzen Aufwand sparen könnten?
    Forum 23 WP Infrastruktur & WEA Tragstrukturen / Planung & Betrieb

 

Teilen Sie diesen Artikel auf LinkedIn