Kunststoff – ein anspruchsvoller Werkstoff

Kunststoffe erfordern wegen ihres komplexen, von vielen Faktoren abhängigen Materialverhaltens unser besonderes Know-how und umfangreiche Erfahrung bei der Bauteilsimulation. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig:

  • Analyse von Schadensfällen
    Wir rekonstruieren mit einer FE-Simulation die Schadensentstehung, zeigen die Schwachstellen auf und entwickeln Verbesserungen.
  • Berechnung zur Zulassung
    Im Bauwesen und Anlagenbau bedürfen sicherheitstechnisch relevante Kunststoffteile einer Prüfung und Zulassung. Wir führen die dazu notwendigen Berechnungen durch. Dies sind z.B. rechnerische Nachweise zur Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten und Fette nach DIN 19901. Unsere enge Zusammenarbeit mit Prüf- und Genehmigungsbehörden ermöglicht eine problemlose Zulassung.
  • Materialdatenermittlung
    Stehen die für die Simulation benötigten Materialparameter nicht zur Verfügung, so können wir diese über eigene versuchsgestützte Verfahren bestimmen.
  • Typische Lastfälle für Kunststoffkomponenten: Eigenlast, Innendruck (Füllung), Temperatur, Verkehrslast, Erddruck, Grundwasser, Chemische Einwirkungen, Wind und Schnee.

 

Lesen Sie hier weiter