• Wo tritt Schall am stärksten auf?

Wölfel als anerkannte Schallschutzprüfstelle führt alle notwendigen Lärmmessungen durch

    • Ist das Trippeln der Füße meiner Kinder wirklich keine Belästigung für den neuen Mieter?
    • Wie laut ist es, neben dem Aufzug zu wohnen?
    • Wo genau entweicht eigentlich das Geräusch der Lüftungsanlage?

      Ob Lärm innerhalb oder außerhalb von Gebäuden, ob Körper- oder Luftschall oder Schallschutzmaßnahmen am Arbeitsplatz – wir kümmern uns um Ihr akustisches Wohlergehen

      Die bauakustischen Eigenschaften von Trennwänden und Geschossdecken beeinflussen wesentlich die Qualität und Nutzbarkeit von Gebäuden. Für alle bauakustischen Fragestellungen stehen wir Ihnen mit unserem Wissen zur Seite. Als anerkannte VMPA-Schallschutzprüfstelle führen wir Luft- und Trittschallmessungen durch. Neben Bestandserfassungen begleiten wir Sie auch durch die Planungs- sowie Ausführungsphase von Sanierungen und Neubauvorhaben.

      Unsere Leistungen im Bereich Bauakustik

      Effektive Trittschalldämmung
      Effektive Trittschalldämmung
      • Erarbeitung von Maßnahmen zum Schutz gegen Außenlärm und Schutz vor Geräuschen innerhalb von Gebäuden
      • Trittschall- und Luftschallübertragungsmessungen:
        •   Kurzmessungen nach DIN EN ISO 10052
        • Güteprüfungen nach DIN EN ISO 16283 Teile 1 bis 3
      • Ausarbeitung von Maßnahmen zum Schutz gegen Geräusche aus haustechnischen Anlagen wie z. B. Heizung, Lüftung, Wasserinstallation oder Aufzüge
      • Bestimmung der Schalldämmung und des Schallschutzes
      • Messung von Schallabsorptionsgrad, Wandimpedanz und Reflexionsfaktor nach DIN EN ISO 10534-2

      Daneben beschäftigen wir uns auch mit dem Arbeitsschutz, insbesondere mit Schallschutz am Arbeitsplatz. Dieser behandelt die Lärmminderung in Arbeitsräumen durch Maßnahmen an der Quelle, durch Abschirmungen sowie durch Innenausbaukonstruktionen zur Schallabsorption. Zum Bereich Arbeitsschutz gehört auch die Schallausbreitung in Arbeitsräumen. Zur Überprüfung, inwieweit die schalltechnischen Anforderungen des Arbeitsschutzes in Werkhallen und Arbeitsräumen eingehalten werden, ist die rechnerische und messtechnische Ermittlung von Schallausbreitungskurven auf der Grundlage von VDI 3760 eine geeignete Methode.

      Informationsmaterial zum Download