• Wie unerschütterlich ist Ihr Standpunkt?

Erdbebenengineering bei Wölfel – Beratung, Berechnung und Erdbebennachweise nach Eurocode 8 (DIN EN 1998-1) und internationalen Normen

  • Spielt der Lastfall Erdbeben in Deutschland eine wichtige Rolle?
  • Was ist mit Ländern, die hohe seismische Aktivitäten verzeichnen?
  • Welche technischen, zeitlichen und ökonomischen Probleme drohen bei einem Erdbebenfall – für Gebäude und Infrastruktur?

Wir beschäftigen uns seit Jahrzehnten weltweit mit dem Lastfall Erdbeben. Wir entwickeln kundenspezifische Lösungen, führen hochwertige Seminare durch und bieten qualifizierten und zuverlässigen Service:

Gebäudeschäden nach einem Erdbeben
Gebäudeschäden nach einem Erdbeben
    • Beratung bei der Ermittlung von Eingangsdaten, der Anpassung von Konstruktionen sowie bei der Entwicklung des Nachweiskonzeptes; Vertretung gegenüber den Prüfern und Behörden
    • Unser Know-how umfasst Erdbebennormen weltweit: Wir haben Erfahrung mit deutschen (DIN EN 1998), europäischen und internationalen (IBC, UBC, KTA, IEEE, IEC usw.) Vorschriften.
    • Auslegung von Bauwerken mit quasistatischen Ersatzverfahren oder dynamischen Verfahren wie Antwortspektren, linearen oder nichtlinearen Zeitverlaufsverfahren
    • Erfassung der Boden-Bauwerk-Wechselwirkung durch spezielle Simulationsprogramme
    • Auslegung von Anlagen: Projekterfahrung weltweit u.a. für Kraftwerke, Chemieanlagen, Produktionsanlagen, Schaltanlagen, Behälter und Rohrleitungen
    • Seismische Nachbewertung von Anlagen oder Komponenten
    • Erdbebenqualifizierung von Anlagenteilen und Komponenten durch Schwingversuche
    • Begutachtung von Erdbebenschäden mit Klassifizierung der Schadensbilder, Nachqualifikation, Ertüchtigungsmaßnahmen

      Informationsmaterial zum Download

      Forschungsprojekt ELISSA – sehen Sie hier den Film

      Das Forschungsprojekt ELISSA hat zum Ziel, Leichtbauwände für Gebäude zu optimieren. Durch den Einsatz von Nano-Materialien werden verbesserte Temperatur-, Schwingungs-/Erdbeben- und Feuer-Eigenschaften erzielt. Wölfel war an diesem Forschungsvorhaben maßgeblich beteiligt.