• Wie misst man Unbehagen?

MEMOSIK® ist der von Wölfel entwickelte aktive Schwingungs-Dummy, mit dem der Schwingungskomfort von Fahrzeugsitzen bewertet werden kann – sowohl auf Prüfständen als auch direkt im Fahrzeug während der Fahrt.

Der Dummy ist so konzipiert, dass er das fahrertypische Schwingungsverhalten auf dem Sitz simuliert und so den Versuchsingenieur von der Aufgabe entlastet, gleichzeitig Testperson sein zu müssen. Technisch geschieht dies über die Wiedergabe einer sogenannten fahrertypischen "dynamischen Masse".

Mit Hilfe intelligenter Regelungstechnik ist MEMOSIK® schnell zwischen verschiedenen Fahrergruppen, den sogenannten Perzentilen, umschaltbar:

  • kleine Frau (f05)
  • mittlerer Mann (m50) und
  • großer Mann (m95).

Eine MEMOSIK®-Messung liefert direkt im Anschluss an die Testfahrt

  • Bewertung der Kohärenz,
  • die vertikale Sitz-Übertragungsfunktion samt ihrer Charakteristika,
  • die über die Sitzfläche auf den Fahrer einwirkenden Schwingungen samt einer Bewertung.

MEMOSIK® ist ein physikalischer Schwingungs-Dummy, d. h. er besteht aus Stahl und Elektronik. Sein virtuelles Pendant ist CASIMIR, unser numerisches Insassenmodell.

Informationsmaterial zum Download