Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

Mit Troubleshooting auf Fehlersuche

23.02.18 / MEDA Messtechnik im Einsatz

Schwingungsdiagnose mit MEDA Messtechnik

Treten unerwünschte Schwingungen in einer Maschine auf, so ist schnelles Handeln gefragt – insbesondere bei modernen Produktionseinrichtungen mit hohen Stundensätzen. Der erste Schritt ist dabei stets die messtechnische Diagnose.

Ob sie mit MEDA mit dem Verfahren „Trouble-Shooting“ auf Fehlersuche gehen, ob sie eine Kurzzeit-Messung oder eine Langzeitüberwachung an Maschinen durchführen möchten oder Wasserfall- und Ordnungsanalysefunktionen verwenden, um das Strukturverhalten der Maschine kennen zu lernen – alle diese Funktionalitäten sind sehr einfach und sicher durchzuführen.

MEDA garantiert Ihnen die Präzision in der Messdatenerfassung, die Sie für den einwandfreien Einsatz Ihrer Maschinen benötigen.

Lesen Sie hier zwei aktuelle Beispiele, die unseren Kunden sowohl Zeit als auch Geld gespart haben.

Download der Case Study "Schneller produzieren"
Download der Case Study "Unwucht beseitigen"

MEDA Messtechnik und die dazugehörige Software findet Anwendung zur/zum:

    • Analyse von Schwingungsverursachern an rotierenden Maschinen
    • Akustischen Untersuchungen
    • Trouble-Shooting
    • Hochlaufmessungen und Ordnungsanalysen
    • Wälzlagerdiagnose
    • Fehlersuche durch Dauerüberwachung
    • Permanenten Schwingungsüberwachung
    • Auswuchten in 2 Ebenen

    Fragen? Gerne! Herr Dieter Müller  - Tel.: +49 931 49708-512, E-Mail mueller@woelfel.de

    Ihr Wölfel-Team