Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

25.02.18 / Kooperationsveranstaltung Wölfel-Schwindt

ADDITIVE FERTIGUNG – Optimierter Entwicklungsprozess mit einer durchgängigen Plattform

Das Thema Digitalisierung im Entwicklungsprozess ist heute kaum noch zu umgehen. Doch wie genau initiiere ich diesen Prozess in einem mittelständischen Unternehmen? Wir denken, die besten Antworten auf all Ihre Fragen können Ihnen Kollegen geben, die diesen Prozess bereits erfolgreich umgesetzt haben. Sie wissen um die Herausforderungen, die Fallstricke, die auftauchen können, aber auch um den vereinfachten Prozess, der so manchen Fehler künftig vermeiden lässt.

Renishaw ist ein weltweit operierendes Unternehmen, dessen Kernkompetenzen in den Bereichen Messtechnik, Motion Control, Gesundheitswesen, Spektroskopie und Fertigung liegen. Sie werden von der Anwendung einer durchgängigen Entwicklungsplattform in ihrem Unternehmen berichten und erwarten Ihre Fragen.

Wir – die Firma Wölfel Engineering und unser Kooperationspartner die Firma Schwindt möchten Sie jedenfalls ganz herzlich zu diesem Wölfel Dialog am 29.09.2017 in Wuppertal einladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt anmelden – Die Teilnahme ist kostenfrei

Agenda

10:00 Begrüßung
10:20 Anforderungen und Herausforderungen bei der Einführung von Additive Manufacturing (AM)-Prozessen in mittelständischen Unternehmen (Digital Additive Production, RWTH Aachen)
Überblick additive Fertigungsverfahren
Detaillierte Betrachtung SLM
technische Herausforderungen (digital und physisch) entlang der Prozesskette additive Fertigung
Überleitung zu unternehmerischen Herausforderungen
Methoden zur Beherrschung von „AM complexity“
11:00 Bedeutung einer durchgängigen Entwicklungsplattform bei der Einführung von AM-Prozessen in mittelständischen Unternehmen
Wirtschaftliches Potenzial einer durchgängigen Entwicklungsplattform
Effiziente AM-bezogene Entwicklung und Konstruktion
Vorhersage von Verzug und Eigenspannungen durch Simulation
Integration von spanender Nachbearbeitung und Qualitätsmanagement
12:30 Mittagessen
13:15 Additive Fertigung bei Renishaw – Anwendung einer durchgängigen Entwicklungsplattform in der Praxis (Renishaw)
14:00 Lösungsangebot

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Wölfel-Team