Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

24.09.18 / Erinnerung

Einladung zum Wölfel-Dialog "Bauen im innerstädtischen Bereich" am 8. Februar 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserem Wölfel-Dialog "Bauen im innerstädtischen Bereich" laden wir Sie und/oder interessierte Kolleg(inn)en herzlich ein. Die Veranstaltung findet am 8. Februar 2017 in unserer Firmenzentrale in Höchberg bei Würzburg statt.

Wir richten uns an Bauherren, Projektentwickler und Stadtplaner, Fachplaner, Bauausführende und Mitarbeiter von Behörden. Durch die bauliche Nachverdichtung insbesondere im innerstädtischen Bereich ergeben sich zunehmend hohe planerische Anforderungen, besonders im Bereich Schall- und Erschütterungsschutz. Wir möchten Ihnen anhand neuester Projektbeispiele typische Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten der Baupraxis vorstellen.

Wie nah an der Bahnschiene geht noch, wie viele Schwingungen und welche Geräuscheinwirkungen sind noch unbedenklich? Wo und wann muss ich mir im Vorfeld solcher baulicher Aufgaben Hilfe holen? Das sind Fragen, die wir an diesem Tag mit Ihnen diskutieren und mit unseren Experten beantworten wollen. Wir freuen uns auf einen fruchtbaren Dialog mit Ihnen und namhaften Referenten aus dem Verwaltungsrecht, der Architektur, aus Behörden und Industrie.

Die Anerkennung des Seminars als Fortbildungsmaßnahme der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der Bayerischen Architektenkammer ist beantragt.

Programm

09:45 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Hauses
10:00 Uhr Schall- und Erschütterungsschutz beim Studentenwohnheim Grombühlbrücke in Würzburg
Dr.-Ing. Max Gündel, Wölfel Engineering
10:30 Uhr Windingenieurwesen im urbanen Kontext – Windkomfort, Strömungsinteraktion und Schwingungseffekte
Prof. Dr.-Ing. Frank Kemper, Geschäftsführer CWE Center for Wind and Earthquake Engineering, Aachen
11:00 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Neue rechtliche Anforderungen aufgrund der Neuregelung des „Urbanen Gebietes“
Wolfgang Baumann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Baumann Rechtsanwälte, Würzburg
12:00 Uhr Prognose verkehrsbedingter Luftschadstoffimmissionen
12:30 Uhr Pause
13:30 Uhr Zum Einsatz von Schwingungsminderungssystemen bei Fußgängerbrücken und Hochhäusern
Dr. Georg Enss, VICODA, Zeven
14:00 Uhr Werkvortrag Continental-Arena Regensburg
Dipl.-Ing. Matthias Schöner, AS+P, Albert Speer + Partner GmbH, Frankfurt am Main
14:30 Uhr Monitoring von Baulärm und -erschütterungen bei innerstädtischen Großbaustellen
Dr. rer. nat. Daniel Höhne-Mönch, Wölfel Engineering
anschließend Gespräche bei einem kleinen Imbiss

Organisatorisches und Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, lediglich eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Bitte senden Sie hierfür bis spätestens 5 Tage vor der Veranstaltung Ihre Anmeldung. Nutzen Sie bitte hierfür unser Anmeldeformular. Informationen zur Anfahrt finden Sie auf unserer Website.  
Fragen zur Organisation beantwortet Ihnen Frau Andrea Sommerrock (Tel.: +49 931 49708-503, E-Mail: sommerrock@woelfel.de), fachliche Fragen Herr Dr. Max Gündel (Tel.: +49 931 49708-205, E-Mail: guendel@woelfel.de).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr Wölfel-Team