Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

14.11.18 / Einladung

Einladung zum Seminar „Erdbeben im Anlagenbau – International und National"

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserem Seminar "Erdbeben im Anlagenbau – International und National" – laden wir Sie und interessierte Kolleg(inn)en herzlich ein. Die Veranstaltung findet am 19.-20. April 2018 in Höchberg bei Würzburg statt.
Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure von Unternehmen, die Anlagen in seismisch aktive Gebiete liefern oder dort betreiben. Ziel ist, Hintergrundwissen über den Lastfall Erdbeben mit besonderem Fokus auf den Anlagenbau zu vermitteln.

Anhand von Projektbeispielen werden aktuelle Erdbebennormen wie IBC, IEEE und Eurocode 8 erläutert. Ferner wird ein Ausblick auf den neuen deutschen Nationalen Anhang des Eurocode 8 und die sich momentan in Bearbeitung befindliche Version 2020 des Eurocode 8 gegeben.

Programmpunkte

Einführung und Regelwerke

  • Typische Erdbebenschäden im Anlagenbau und allgemeinen Hochbau
  • Allgemeiner Aufbau von Erdbebennormen
  • Internationale und nationale Erdbebennormen und Richtlinien

Grundlagen der Erdbebeneinwirkung

  • Ursachen von Erdbeben
  • Magnitude und makroseismische Intensität
  • Erdbebengefährdung weltweit und in Deutschland
  • Einfluss der Baugrundbeschaffenheit
  • Darstellung der Erdbeben im Zeit- und Frequenzbereich
  • Darstellung der Erdbebeneinwirkung in der Normung

 Berechnungsverfahren

  • Dynamische Grundlagen des Einmassen- und Mehrmassenschwingers
  • Vereinfachtes Antwortspektrumverfahren/Ersatzkraftverfahren
  • Modales Antwortspektrumverfahren
  • Push-Over-Berechnungen
  • Nichtlineare Zeitverlaufsberechnungen
  • Etagenantwortspektren

Organisatorisches und Anmeldung

Die Gebühr für das zweitägige Seminar "Erdbeben im Anlagenbau – International und National" beträgt € 950,- zzgl. MwSt.
Fragen zur Organisation beantwortet Ihnen Frau Andrea Sommerrock (Tel.: +49 931 49708-503, E-Mail sommerrock@woelfel.de), fachliche Fragen Herr Dr.-Ing. Max Gündel (Tel.: +49 931 49708-205, E-Mail guendel@woelfel.de). Informationen zur Anfahrt finden Sie auf unserer Website.

Bitte senden Sie bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung Ihre Anmeldung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihr Wölfel-Team