Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

24.09.18 / Reminder: Seminar und Wölfel-Dialog Erschütterungen

###POWERMAILCTA_START_630###Formular anzeigen###POWERMAILCTA_END_630###

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 
Kabellose Bauakustik

Kabellose Bauakustik

Mit den Schallpegelmessern SVAN 977 und SVAN 979 sowie dem optional erhältlichen Zubehör können Sie kostengünstig, komfortabel und kinderleicht bauakustische Messungen durchführen. Die gesamten Messungen und Auswertungen der Tritt- und Luftschalldämmungen werden über eine App mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert. Als Ergebnis erhalten Sie einen normkonformen Messbericht, der direkt per E-Mail verschickt oder auf dem Smartphone/Tablet angezeigt und abgespeichert werden kann.

Detailinformationen

SV 200

SV 200 (10.990,00 €)
Aktionspreis: 9.399,00 € zzgl. MwSt.

Die SV 200 ist eine einzigartige "all in one" Klasse 1 Monitoring-Station für die unbeaufsichtigte Lärmüberwachung. Alle Komponenten sind direkt in die Station eingebaut (Schallpegelmesser, wetterfestes Mikrofon, Kalibrieroszillator, GSM-Modem oder WLAN, LAN etc.). Eine umständliche und fehleranfällige Verkabelung gibt es nicht mehr.

Detailinformationen

 

Lorem Ipsum

Table Striped Vertical

t115
224543

Einladung zur Veranstaltungsreihe "Erschütterungen"

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist inzwischen eine Tradition unseres Hauses: Wir als Erschütterungs-Experten laden die Fachwelt jedes Jahr dazu ein, sich rund um das Thema Erschütterungen auszutauschen und neue Kenntnisse zu erwerben. Zum einen findet wieder unser Seminar "MEDA Erschütterungen – Bauen im innerstädtischen Bereich" statt, zum anderen unser bewährtes "Forum Erschütterungen" – in diesem Jahr bereits zum achten Mal. Der diesjährige Fokus liegt auf den Themen Sprengungen und Sprengerschütterungen. Zu beiden Veranstaltungen möchten wir Sie herzlich einladen.

weiterlesen...

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist inzwischen eine Tradition unseres Hauses: Wir als Erschütterungs-Experten laden die Fachwelt jedes Jahr dazu ein, sich rund um das Thema Erschütterungen auszutauschen und neue Kenntnisse zu erwerben. Zum einen findet wieder unser Seminar "MEDA Erschütterungen – Bauen im innerstädtischen Bereich" statt, zum anderen unser bewährtes "Forum Erschütterungen" – in diesem Jahr bereits zum achten Mal. Der diesjährige Fokus liegt auf den Themen Sprengungen und Sprengerschütterungen. Zu beiden Veranstaltungen möchten wir Sie herzlich einladen.

weiterlesen...

Seminar "MEDA Erschütterungen – Bauen im innerstädtischen Bereich"

Baustellen und sonstige Erschütterungsverursacher rücken in zunehmendem Maße in den innerstädtischen Bereich vor. Nicht nur deshalb haben die Messung und/oder Überwachung von Erschütterungen während einer Baumaßnahme einen immer höheren Stellenwert. Das Seminar stellt den erfolgreichen und effizienten Umgang mit Mess- und Monitoringsystemen in den Mittelpunkt. Zusätzlich werden den Teilnehmern Kenntnisse über einschlägige Normen vermittelt. Erfahrungsberichte aus der täglichen Praxis garantieren eine interessante Veranstaltung.
Dieses Seminar wurde von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildungsveranstaltung mit 8,5 Zeiteinheiten anerkannt.

Termin: 27. September 2017
Teilnahmegebühr: € 480,- zzgl. MwSt.

Wölfel-Dialog "Forum Erschütterungen"

Wie in den vergangenen Jahren konnten wir wieder eine große Zahl interessanter Referenten mit fundierten Informationen aus Theorie und Praxis gewinnen, das Forum mit uns zu gestalten. Sie werden von anspruchsvollen Projekten berichten, beispielsweise der Sprengung des Bonn Center, vom Erschütterungsschutz im Senkenbergmuseum oder von Schwingungsuntersuchungen an der Aussichtsplattform Saarpolygon. Zudem werden sie aktuelle Projektierungen vor dem Hintergrund des Erschütterungsschutzes präsentieren.

Termin: 28. September 2017
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Organisatorisches und Anmeldung

Beide Veranstaltungen finden in der Wölfel-Firmenzentrale statt (Adresse: Max-Planck-Str. 15, 97204 Höchberg). Informationen zur Anfahrt finden Sie auf unserer Website.

Die Teilnahmegebühr für das Seminar (27. September) beträgt € 480,- zzgl. MwSt., die Teilnahme am Forum (28. September) ist kostenfrei.

Für beide Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung bis zum 13. September erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Anmeldeformular.

Teilnehmer, die das Seminar "MEDA Erschütterungen – Bauen im innerstädtischen Bereich" und das "Forum Erschütterungen" besuchen, laden wir am 27. September zu einem Abendessen ein.

Fragen zur Organisation beantwortet Ihnen Frau Andrea Sommerrock
(Tel.: +49 931 49708-503, E-Mail: sommerrock@woelfel.de).
Fachliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Dieter Müller
(Tel.: +49 931 49708-512, E-Mail: mueller@woelfel.de).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Wölfel-Team