Falls dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird, bitte hier klicken.

24.04.18 / Wölfel-Dialog am 8. Mai 2018 in Ulm

Wölfel-Dialog „Verdichtung von Ballungszentren – Schall und Erschütterungen im Fokus der Planung“

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Wölfel-Dialog am 8. Mai 2018 in Ulm könnte Sie interessieren. 

Verdichtung von Ballungszentren ist ein brandaktuelles Thema, welches aber auch große Anforderungen in Bezug auf Erschütterungen und Schall mit sich bringt. Durch den stark zunehmenden Wohnungsbedarf im großstädtischen Bereich müssen heute Grundstücke zu Wohnflächen entwickelt werden, die früher wegen eines erhöhten Erschütterungsaufkommens und/oder aufgrund starken Verkehrslärms für eine Erschließung nicht in Frage kamen. Mit unserem Wölfel-Dialog lernen Sie die Thematik des Erschütterungs- und Schallschutzes näher kennen. Zudem zeigen wir Ihnen – anhand neuster Projektbeispiele – typische Aufgaben und Lösungsmöglichkeiten der Baupraxis.

In unserem Wölfel-Dialog erklären Ihnen nicht nur unsere versierten Experten der Wölfel-Gruppe Prognosen, Maßnahmen, Monitoring und Lösungsmöglichkeiten in Bezug auf Erschütterungen und Schall, sondern Sie erfahren auch von unseren Gastrednern etwas über die Verdichtung von Ulm, rechtliche Aspekte und Maßnahmen zur Reduzierung von Erschütterungen und Schall in der Umgebung von Bahnlinien.

„Gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist die Veranstaltung, mit 2 Fortbildungspunkten, anerkannt.“

Termin und Anmeldung

Datum: 8. Mai 2018

Uhrzeit: 09:45 – 16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Barfüßer Hotel Neu-Ulm

Teilnahmegebühr: Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 15. April 2018

Eine Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen zur Anfahrt erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung. Nutzen Sie bitte hierfür unser Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzlich grüßt Ihre

Wölfel-Gruppe