3DEXPERIENCE Plattform – innovatives und vernetztes Product Lifecycle Management (PLM)

Eine deutliche Verkürzung der sog. „Time-to-Market“ ist heutzutage für viele Hersteller ein Muss, um Kundenanforderungen zu genügen aber zugleich auch interne Entwicklungskosten dauerhaft zu senken. Doch wie verkürzt man einen Prozess der heute vier Jahre dauert, morgen aber nur noch zwei Jahre in Anspruch nehmen soll?

Indem man sinnvoll Kräfte bündelt und identifiziert wodurch es im Projektablauf zu Verzögerungen kommt.


Jede Abteilung arbeitet in ihrem Umfeld mit ihren Softwaretools optimiert, aber wenn es um die Schnittstellen zwischen Projektmanagement, Material- und Finanzdatenverwaltung, Geometriedatenverwaltung, CAD-Konstruktion und unterschiedliche Simulationsdisziplinen geht, stößt man schnell auf zahlreiche „Zeit- und Ressourcenfresser“:

  • Blindleistung durch Arbeit auf veralteten Datenständen
  • Daten- und Zeitverlust an Schnittstellen
  • fehlerhafte Stücklisten
  • fehlerhafte Prototypen
  • zusätzlich notwendige Nachbearbeitung
  • hoher und zeitaufwändiger IT-Support notwendig

Doch wie halbiere ich meine Produktentwicklungszeit? – Mit einer durchgängigen Entwicklungsplattform!

3DEXPERIENCE ist eine durchgängige Business Experience Plattform, eine gemeinsame Datenbank für alle Anwendungen – von Projektmanagement über die Entwicklung bis hin zu Fertigungssimulation und Stücklistenerstellung.

Auf dieser gemeinsamen Datenbasis arbeiten alle Mitarbeiter an allen Standorten in Echtzeit gemeinsam und überlappend in der gleichen Softwareumgebung.

Die Verknüpfung von Projekt- und Datenmanagement auf einer Plattform erlaubt jederzeit direkten Einblick in den Entwicklungsstand und somit eine hohe Termintreue. Durch die Verwendung von in die Konstruktion integrierten Simulationslösungen werden Bauteilfunktion und -festigkeit bereits in den frühen Entwicklungsphasen sichergestellt. Die in der Konstruktion erstellten Simulationsmodelle können von Simulationsexperten übernommen, zusammengefügt und erweitert werden, um mit der bewährten Abaqus-Technologie virtuelle Prototypentests durchzuführen. Abschließende Berichte und Stücklisten können automatisch erzeugt werden und sind mit den Projekt- und Geometriedaten verknüpft, wodurch ein aktueller Datenstand gesichert wird. Die gesamte Entwicklungskette ist agiler und effizienter.

Die gesamte Dauer des Verfahrens kann durch die sich überlappenden Prozesse enorm verkürzt werden. Einkauf und Fertigung können parallel zur Konstruktion laufen. Allen Beteiligten steht die durchgängige Prozesskette in allen Phasen der Produktentwicklung zur Verfügung.

3DExperience ist eine offene Plattform, d. h. bestehende Software-Systeme wie beispielsweise SAP können in die Plattform eingebunden werden. Wölfel bietet Ihnen die Einbindung bewährter Dassault-Software-Lösungen aus den Bereichen Catia und Simulia. Hier einige Beispiele: