MEDA – professionelle Messung, Überwachung und Auswertung von Erschütterungen und Lärm

Erschütterungen und Lärm

Erschütterungsmessung an einer Baustelle
Erschütterungsmessung an einer Baustelle

Im Anwendungsbereich Erschütterungen und Lärm stehen die Einsatzgebiete Messen und Überwachen im Vordergrund:

  • Messung und Bewertung von Erschütterungen und Lärm
  • messtechnische Überwachungsaufgaben an Baustellen, Brücken oder bei Sprengungen, Tunnelvortrieb
  •  Überwachung von Erschütterungen durch Schienenverkehr
  • Vibrationen im industriellen Bereich
  • Gebäudemessungen, Bewertung von Grundstücken
  • Qualitätssicherung in der Industrie
  • Messung nach DIN 4150 und weiteren Normen

Für alle Anwendungen stehen vielfältige Möglichkeiten zur Dauerüberwachung und Datenfernabfrage bis hin zu Cloudlösungen zur Verfügung.

Prof. Dr.-Ing. Dieter Heiland, Baudynamik Heiland & Mistler GmbH:

„Ich nutze das Messsystem MEDA seit genau 20 Jahren. Die schnelle und zuverlässige Vor-Ort-Messung sowie die vielfältigen nachträglichen Auswerte­möglichkeiten waren und sind für mich das Hauptargument für MEDA.“

Informationsmaterial zum Download