MR3000BLA – einfaches aber hochprofessionelles Monitoring während Sprengungen

MR3000BLA – das Monitoring-Gerät zur Überwachung von Erschütterungen (nach DIN 4150-3) und Schalldruck während Sprengungen

Die MR3000BLA ist ein neues High-End-Monitoring-Gerät, das eine lückenlose Überwachung von Erschütterungen und Schalldruck während jeglicher Art von Sprengarbeiten gewährleistet. Es findet Anwendung bei Sprengungen

  • in Steinbrüchen
  • von Tunneln
  • auf Abbruch-Baustellen
  • von Gebäuden.

Leistungsmerkmale

  • Stand-Alone-System mit integrierter Long-Life Batterie sowie integriertem 3G- und Wi-Fi-Modem
  • Gleichzeitige Datenerfassung von Schwingung und Schalldruck (vier Kanäle) nach ISEE Field Practice Guidelines
  • Externer triaxialer Schwinggeschwindigkeitssensor (gemäß DIN 45669 Klasse 1) mit erweitertem Messbereich (+/- 250mm/s)
  • Schalldruck-Mikrofon von 2 bis zu 2000Hz, bis zu 150 dB(L)
  • Extrem robustes Gehäuse (IP67) mit internem Rekorder

Informationsmaterial zum Download

Referenzen

Case Study "Abbruchüberwachung Bonn-Center" 3.58 MB
Case Study "Abbruchüberwachung Bonn-Center"

Da sich das Bonn Center im Zentrum der Stadt befand, war es nötig, die Auswirkungen der Sprengung auf einige umliegende Strukturen zu überwachen, insbesondere auf zwei Wohngebäude, ein Hotel und das Gebäude des Internationalen Paralympischen Komitees. Parallel zu den offiziellen Messungen des Sprengunternehmens wurden mit vier zusätzlichen Erschütterungsmesssystemen von BARTEC SYSCOM triaxial die Schwinggeschwindigkeiten und zusätzlich der Luftdruck an der Messstelle in der Nähe des Abbruchs erfasst. Die Daten wurden mit Hilfe der SCS (Syscom Cloud Software) ausgewertet und der Abgleich mit der Norm DIN 4150-3 automatisch und schnell ausgeführt.

Lesen Sie hier weiter