Produkte zur Schwingungsminderung und Schwingungsisolation für Bauwerke

Produkte zur Schwingungsminderung im Brücken, Hoch- und Ingenieurbau

Moderne Bauwerke mit schlanken, auskragenden Formen haben meist eine geringe Strukturdämpfung, was Sie anfällig für Schwingungsanregung durch Wind- und Verkehrslasten sowie durch Fußgängerbewegung macht. Für die Schwingungsreduktion von Bauwerken wie Brücken, Türme oder Schornsteine setzen wir Tilger ein. Schwingungstilger erhöhen die Strukturdämpfung von Bauwerken und vermindern so Resonanzschwingungen. Sie werden abgestimmt, auf die zu reduzierende Eigenfrequenz des Bauwerks. Tilger sind sehr kostengünstige und zuverlässige Lösungen für Schwingungsprobleme, denn sie arbeiten sehr effektiv und zeichnen sich durch eine hohe Robustheit aus. 

Produkte zur Schwingungsisolation von Gebäuden

Sollten sich Schwingungsprobleme für Menschen oder für das Bauwerk selbst ergeben, haben Sie mit Wölfel einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite, der mit Ihnen gemeinsam eine Problemlösung erarbeitet. Typische Lösungsansätze neben einer Modifizierung des Entwurfs bzw. des Designs sind Elastische Gebäudelagerungen.

Schwingungsisolation durch Federlager oder Elastomerlager

Federlager oder Elastomerlager können verwendet werden, um ein schwingungsfähiges System gegen unerwünschte Schwingungen aus der Umgebung zu isolieren (Empfängerisolierung). Beispiele hierfür sind z. B. die Isolierung von Gebäuden gegen unerwünschte Erschütterungen z. B. durch Verkehr. Insbesondere im Zuge der Nachverdichtung, wenn neuer Wohnraum oder Büroflächen in der Nähe von Erschütterungsquellen, wie z. B. Gleisanlagen, entstehen, ist die Schwingungsisolation mittels Federlager oder Elastomerlager eine geeignete Lösung, um Erschütterungen innerhalb der Gebäude zu verringern.