• Welche Erkenntnisse geben den Ausschlag?

Seismische Instrumentierung – Permanentes Erdbeben-Monitoring von Wölfel

Erdbeben sind nicht vorherzusehen. Es besteht jedoch die Gefahr direkter und indirekter Schäden an industriellen Anlagen, konventionellen und kerntechnischen Kraftwerken sowie sonstigen Gebäuden, die sich in den betroffenen Regionen befinden. Ebenso gefährdet sind Infrastrukturen wie z.B. Brücken, Behälter zur Lagerung gefährlicher Stoffe oder Staudämme.

Wölfel bietet Ihnen mit der Gerätetechnik des Schweizer Herstellers SYSCOM eine seismische Instrumentierung zur kontinuierlichen Messung von Erschütterungseinwirkungen und zur Meldung bei Grenzwertüberschreitungen im Erdbebenfall an. Durch den automatischen Vergleich der gemessenen Erschütterung mit den hinterlegten Auslegungswerten (z.B. Antwortspektrum) ist eine Kontrolle des Gebäude- oder Anlagenteils möglich. Hierdurch werden Sie als Betreiber in die Lage versetzt, kritische Prozesse bzw. Anlagenteile automatisiert abzuschalten oder zu sichern. Aufgrund der aufgezeichneten Messdaten ist eine rechnerische Nachbewertung und somit ein Rückschluss auf die Standfestigkeit der betroffenen Gebäude möglich.

Hochspannungsschaltanlage
Hochspannungsschaltanlage

Wölfel unterstützt Anlagenbetreiber dabei, das Risiko der Belastung durch Erdbeben möglichst gering zu halten. Wir begleiten dabei den gesamten Prozess von der Konzeption einer Anlage bis hin zur Abstimmung mit Gutachtern sowie der Lieferung erforderlicher Nachweise. Unser Portfolio reicht vom zertifizierten System z.B. zur Kraftwerksüberwachung bis hin zum relativ einfachen „Seismic Switch“ zur Gebäudeüberwachung oder zum Abschalten von Maschinen und Anlagen.

 

 

In diesem Bereich bieten wir insbesondere folgende Leistungen an:

  • Lieferung und Errichtung einer seismischen Instrumentierung, falls gefordert nach einschlägigen Vorschriften wie KTA 2201, IEC 61508 (SIL 2 und 3), IEC 60780, IEC 61226 (CAT A und C) oder IEC 60880 (CAT A)
  • Konzepte zum Austausch bestehender (Fremd-)Instrumentierungen
  • Detailkonzeption inklusive eventuell erforderlicher, rechnerischer Nachweise
  • Unterstützung im behördlichen Genehmigungsverfahren
  • Erstellung von Vorprüfunterlagen und vollständiger Projektdokumentation
  • Durchführung der Werkabnahmeprüfung (Factory Acceptance Test) unter Gutachterbeteiligung
  • Installation, Inbetriebnahme, Service und Wartung sowie Schulung

Übersichtskarte zu unseren Leistungen und Systemlösungen im Kraftwerksumfeld

Projektierung, Instrumentierung und Wartung von seismischer Instrumentierung an kerntechnischen Anlagen.