BCMS

Beobachterbasiertes Condition Monitoring System für Hauptgetriebe in Windenergieanlagen

Projektlaufzeit

01.12.2015 bis 30.11.2018

Projektbeschreibung

Im Projekt wird das Ziel verfolgt, ein wirtschaftlich konkurrenzfähiges, beobachterbasiertes Condition Monitoring System zu entwickeln, das eine zuverlässige Bestimmung des Hauptgetriebezustands einer WEA sowie eine einsatzspezifische Restlebensdauerabschätzung ermöglicht. Eine wichtige Voraussetzung dabei ist, dass WEAs mit bestehendem Condition Monitoring System um das BCMS ergänzt werden können. Das neue BCMS soll einfach in die existierende Hard- und Softwareumgebung einer WEA integriert werden können. Durch den Einsatz von BCMS können neue Wartungsstrategien entwickelt und somit die Instandhaltungskosten gesenkt sowie die Anlagenverfügbarkeit gesteigert werden. Zudem können die ermittelten Messdaten zu neuen Erkenntnissen auf Seiten der Betriebslasten führen, die bei der Konstruktion und Entwicklung von WEA-Hauptgetrieben genutzt werden können.

Konsortium

Projektkoordination

Projektpartner

Förderhinweis


Projektträger

  • Projektträger Jülich / Forschungszentrum Jülich GmbH