Wölfel-Dialog "Die akustische Kamera in der praktischen Anwendung"

Die optimale Produktbandbreite der akustischen Kamera von CAE im Zusammenhang mit einer hohen Leistungsdichte führt zu einem breiten Anwendungsspektrum zur Visualisierung von Schallquellen. Dem Anwender stehen Intensitätsarrays, sehr einfach zu bedienende Systeme zur schnellen Onlineanalyse oder umfangreiche Komplettsysteme zur Verfügung. Alle Systeme arbeiten mit der gleichen Software. Mit den neuen Systemen können Frequenzbereiche ab 40 Hz bis über den Hörbereich hinaus mit der gleichen Softwareausstattung erfasst werden. Das System ist optimal skalierbar und kann somit wachsenden Anforderungen angepasst werden. So können je nach Ausstattung die Verfahren Beamforming und Nahfeld- Holografie angewendet werden. Weitere Analysemöglichkeiten, z. B. zur Verbesserung der Auflösung, sind verfügbar.

In diesem Wölfel-Dialog werden Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Verfahren beleuchtet und an praktischen Beispielen erläutert. Er richtet sich an Interessenten, die in das Thema akustische Kamera einsteigen möchten, aber auch an Anwender, die sich für das System Noise Inspector interessieren und den Leistungsumfang kennenlernen möchten. Bei dem Seminar werden selbstverständlich auch unsere Neuerungen, wie z. B. die verbesserte und äußerst preiswerte Smart Solution für den Einstieg gezeigt sowie die neue akustische Kamera mit dem Array für Windkraftanlagen, das sich mit einem großem Durchmesser von fünf Metern für die gezielte Geräuschsuche von sehr tieffrequenten Quellen eignet.

Programm 3. Mai 2018

10:00 UhrTheoretische Einführung, Vorstellung der Funktionsweise akustischer Kameras
Dieter Müller, Wölfel Monitoring Systems GmbH & Co. KG
10:45 UhrQualitätssicherung im Maschinenbau durch Identifikation von Verschleißgeräuschen
Tim Dannat, CAE Software und Systems GmbH
11:15 UhrAkustische Schwachstellenanalyse an Pumpen und Kleingeräten für den Maschinenbau und die Automobilindustrie durch die Möglichkeit hoher lokaler Auflösungen mit der Akustischen Kamera
Dieter Müller, Wölfel Monitoring Systems GmbH & Co. KG
12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Unterschiedliche Arraygeometrien und Durchmesser ermöglichen Messungen und punktgenaue Analysen im Frequenzbereich von < 100 Hz bis >> 10 kHz – Anwendungsbeispiel und Systemgrenzen
Janosch Blaul, Wölfel Engineering GmbH & Co. KG
13:45 UhrMessung des Firmengeländes eines produzierenden Betriebes aus weiter Entfernung und im Nahfeld zur Identifikation maßgeblicher Schallquellen
Messung des Reflexionsverhaltens im Fahrzeuginnenraum zur Optimierung der Lautsprecheranordnung und -abstrahlung

Dieter Müller, Wölfel Monitoring Systems GmbH & Co. KG
14:15 UhrVom Fensterprüfstand bis zur Schmiedepresse
Tim Dannat, CAE Software und Systems GmbH
15:00 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Praktische Übungen und Vorführungen CAE Software und Systems GmbH
Dieter Müller, Wölfel Monitoring Systems GmbH & Co. KG
ab 16:15 Uhr Diskussion und Zusammenfassung
Dieter Müller, Wölfel Monitoring Systems GmbH & Co. KG

Termin und Anmeldung

Beginn: 3. Mai 2018, 10:00 Uhr
Ende: 3. Mai 2018, ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Hotel Mercure Hotel Hamburg City

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 6. März 2018
Eine Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen zur Anfahrt erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung. Nutzen Sie bitte hierfür unser Anmeldeformular.