Wölfel-Dialog "Digitalisierung in der Bauwirtschaft"

Die digitale Transformation erfasst mittlerweile so gut wie alle Wirtschaftssektionen und nicht immer ist fassbar, was genau mit Digitalisierung gemeint ist und wie künftig Prozesse davon beeinflusst werden. Wie soll das künftige Handeln aussehen, um die versprochenen Potentiale realisieren zu können? Wir möchten mit diesem Wölfel-Dialog etwas zur Aufklärung beitragen – wir bei Wölfel mit aktuellen Projektbeispielen und weitere Experten aus dem Umfeld „Bau“, die sich schon auf die eine oder andere „digitale Fährte“ gemacht haben. Es geht natürlich um das Thema BIM und aktuelle webbasierte Überwachungsprojekte – kundenindividuell zugeschnitten mit oder ohne Öffentlichkeitsbeteiligung. Es geht natürlich auch um Innenstadtverdichtung, Konversion – aktuellste Themen, die manchen Bauplaner vor große Herausforderungen stellen.

Programm

9:00 Uhr – 9:30 Uhr Empfang und Begrüßung
9:30 Uhr – 10 UhrWebbasiertes Erschütterungs-Monitoring für den Serverstandort einer Großbank
Dr.-Ing. Max Gündel, Wölfel Engineering
10:00 Uhr – 10:30 UhrEinführung von BIM bei Knauf
Herr Acer, Knauf Gruppe
10:30 Uhr – 11:00 UhrKaffeepause
11:00 Uhr – 11:30 UhrIntegrierende Tragwerksplanung mit der BIM Methode
Herr Münzner, Boll und Partner
11:30 Uhr – 12:00 UhrMöglichkeiten digitaler Messtechnik zum Baustellen-Monitoring
Dieter Müller, Wölfel Engineering
12:00 Uhr – 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr – 14:00 UhrLärm- und Erschütterungs-Monitoring bei der Stadtbahn Europaviertel Frankfurt
Dr. rer. nat. Daniel Höhne-Mönch

Gemengelage
Prof. Eiding, Verwaltungsrechtler Eiding Rechtsanwälte
14:00 Uhr – 14:30 UhrKaffeepause
14:30 Uhr – 15:30 Uhr Konversion Schweinfurt – Zukunft findet Stadt
Herr Schnabel, Stadt Schweinfurt

Lärm-Monitoring bei einer Kraftwerksbaustelle in Berlin
Herr Halbritter, Siemens

Termin und Anmeldung

Beginn: 7. Februar 2018, 9:00 Uhr
Ende: 7. Februar 2018, ca. 15:30 Uhr

Veranstaltungsort: Wölfel-Firmenzentrale in Höchberg bei Würzburg, Max-Planck-Str. 15

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 25. Januar 2018
Eine Anmeldebestätigung und detaillierte Informationen zur Anfahrt erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung. Nutzen Sie bitte hierfür unser Anmeldeformular.