Case Study: Wasserstoff-Drucktanks aus gewickelten, faserverstärkten Kunststoffen 1.57 MB
Download Case Study Wasserstofftanks

Verpassen Sie nicht diesen praxisbezogenen Einblick in die Vorteile der FE-basierten Lastfall-Simulation für Verbundwerkstoffe. Füllen Sie einfach rechts das Formular aus und das PDF erreicht Sie per E-Mail (Absender: Wölfel-Gruppe).

Case Study: "Festigkeitsnachweis einer Kupplungskomponente nach FKM-Richtlinie" 1.79 MB
Case Study "Festigkeitsnachweis einer Kupplungskomponente nach FKM-Richtlinie"

In dieser Case Study demonstrieren wir detailliert den statischen und zyklischen FKM-Nachweis zur Sicherstellung der Haltbarkeit einer Klemmnabe – und gehen speziell auf die Stärken einer Abstützung auf FE-Ergebnisse ein. Verpassen Sie nicht diesen praxisbezogenen Einblick in die Vorteile des software-gestützten, FE-basierten FKM-Nachweises. Füllen Sie einfach rechts das Formular aus und das PDF erreicht Sie per E-Mail (Absender: Wölfel-Gruppe).

Case Study: "Noise, Vibration and Harshness" 390.88 KB
Noise, Vibration and Harshness (NVH): Quietschen einer Fahrradbremse

Bei Fahrrädern mit Trommelbremse für den niederländischen Markt wurde verstärkt Bremsenquietschen beanstandet. Unsere Aufgabe war es, die Ursache zu identifizieren und Vorschläge zur Produktverbesserung zu erarbeiten.
Die Lösung schwieriger akustischer und schwingungstechnischer Probleme erfordert meist den kombinierten Einsatz von Messtechnik und Simulation.

Case Study: "Simulationsbasierte Untersuchung der Laufstabilität von Schienenfahrzeugen" 912.13 KB
Simulationsbasierte Untersuchung der Laufstabilität von Schienenfahrzeugen

Die Nutzung von Mehrkörpersimulation beschleunigt die Entwicklung von Schienenfahrzeugen spürbar und verhindert Folgekosten im Zulassungsprozess. Denn so erhalten Sie ohne aufwändige Konstruktionstätigkeiten und Fahrversuche valide Antworten auf die Frage, ab welcher Kombination aus Fahrweganregung und Fahrzeuggeschwindigkeit sich ein instabiler Zustand des Fahrzeugs einstellt.

Diese Case Study erklärt die Grundlagen und das Vorgehen – damit Sie mit einem guten Gefühl in die Fahrsicherheitstests gehen.

Case Study: "Maschinenakustische Lagerungsauslegung am Beispiel eines Schiffsantriebs" 305.05 KB
Maschinenakustische Lagerungsauslegung (NVH) mittels CAE am Beispiel eines Schiffsantriebs

Egal ob aus Komfortgründen in Fahrzeugen, zur Erfüllung strenger Schutzvorschriften oder zur allgemeinen Lebensdauerverlängerung: mittels Schwingungsisolierung lassen sich Noise, Vibration & Harshness (NVH) bändigen. Erfahren Sie in dieser Case Study am Beispiel eines Schiffsantriebs mehr darüber. 


Kontaktieren Sie mich gerne persönlich

________

Ich unterstütze Sie gerne bei numerischen Simulationen und berate Sie beim Erarbeiten, Optimieren und Automatisieren Ihrer Simulationsprozesse.

Dr.-Ing. Manuel Eckstein