Erschütterungsmessung & Erschütterungsschutz

Von der normgerechten Erschütterungsmessung gemäß DIN 4150 bis hin zur Empfehlung von wirkungsvollen Maßnahmen zur Erschütterungsvermeidung – die Ergebnisse unserer Erschütterungsmessungen halten allen Prüfungen stand

Als nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditierte und nach § 29b BlmSchG bekannt gegebene Messstelle für die Ermittlung von Erschütterungen sowie von Emissionen und Immissionen von Geräuschen messen, analysieren und beurteilen wir Erschütterungseinwirkungen infolge von

  • Straßen- und Schienenverkehr
  • Gewerbe- und Industriebetrieben     
  • Baumaßnahmen und Abbrucharbeiten     
  • Sprengungen

hinsichtlich ihres Einflusses auf die Tragfähigkeit von Bauwerken, auf Menschen in Gebäuden und auf sensitive Einrichtungen (Funktionstüchtigkeit). In der Analyse der Messergebnisse bewerten wir die Gefährdung der Bauwerke und die Belästigung für den Menschen (DIN 4150 Teil 3 und 2) und erstellen eine entsprechende Dokumentation, die auch für eventuell benötigte Gutachten und Beweissicherungsmaßnahmen genutzt werden kann. Wölfel verfügt über moderne Messtechnik, die eine große Bandbreite von Messungen unterstützt.

Dank unserer Niederlassungen in Würzburg, Berlin, Hamburg und Ulm finden Sie unsere Erschütterungsexperten und -expertinnen meist auch in Ihrer Nähe.

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen der DB Netz AG und Wölfel konnten die Aspekte des Immissionsschutzes bei dem Bau des 3. Gleises zwischen Freilassing und Salzburg entsprechend den Vorgaben des Planfeststellungsbescheids berücksichtigt werden.

Wölfel Engineering fungierte einerseits als fachlich kompetenter Ansprechpartner für den Bauherrn und die beteiligten Firmen, andererseits wurden auch die betroffenen Anwohner bei Fragen zu Belästigungen durch Lärm und Erschütterungen entsprechend informiert.

Wir waren mit der fachlich fundierten und professionellen Bearbeitung zum Immissionsschutz bei dem o.g. Bauvorhaben sehr zufrieden und werden bei vergleichbaren Aufgaben gerne wieder auf Wölfel Engineering zurückkommen."

Ronald Raczinski, Projektleiter DB Netz AG

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern

Von der Ersteinschätzung bis zur messdaten- und simulationsbasierten Vorhersage

  • Sie wollen schon vor Projektbeginn wissen, wo genau auf der Baustelle die Erschütterungen zu erwarten sind und ob diese das Umfeld betreffen?    
  • Wird das geplante Bauwerk die Anhaltswerte für Erschütterung und sekundären Luftschall einhalten? 

Unsere Erschütterungsprognosen umfassen die Ermittlung der zu erwartenden Erschütterungseinwirkungen bei der Projektplanung bis hin zu Maßnahmen zur gezielten Vermeidung von Schäden an benachbarten Gebäuden, insbesondere bei historischer Bausubstanz. Wir analysieren und berechnen die mögliche Beeinträchtigung der Funktion schwingungsempfindlicher Geräte sowie eine potentielle Belästigung von Anwohnern.

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern

Baustellenüberwachung

Von der punktuellen Tagesmessung bis zur langjährigen Dauerüberwachung

Die punktuelle oder dauerhafte Überwachung von Baustellen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Ob zur Sicherung der Dauerbaustelle oder zur Transparenz für die betroffene Bevölkerung – ein gezieltes Strukturmonitoring ist das Instrument, welches die aus dynamischen Lasten resultierenden Beanspruchungen und Reaktionen kontinuierlich erfassen und darstellen kann.

Lassen Sie Ihre Bauprojekte von unserer vielseitigen Erfahrung bei der Überwachung von Baustellen profitieren, vor allem im Rahmen von Genehmigungs- oder Ausschreibungsauflagen.

Großen Komfort bei Langzeitüberwachungen bietet zudem unser Web-Portal MIC.Construction. Es stellt umfassende Informationen aus dem Messsystem im Baustelleneinsatz zusammen, die mittels Algorithmen aufbereitet werden. MIC.Construction hilft somit, die Übersicht zu behalten und verkürzt die Reaktionszeit, wenn beispielsweise Messwerte überschritten werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern

Erschütterungsschäden

Wir dokumentieren vorhandene Schäden und tragen zur Klärung einer möglichen Schuldfrage bei

  • Sie benötigen eine visuelle Bestandsaufnahme vor Beginn der Bautätigkeiten?
  • Sind die Schäden tatsächlich durch Erschütterungen entstanden, die von der nahegelegenen Baustelle verursacht wurden? Wer trägt die Verantwortung?
  • Kann ich die Schadensentstehung nachstellen und so zur Klärung der Schuldfrage beitragen? Sind tatsächlich die Erschütterungen schuld?

Wir dokumentieren für Sie das Erschütterungsniveau und sorgen beispielsweise für Beweissicherung am Bau, bei Sprengungen und Abbrucharbeiten sowie bei Erschütterung durch Straßen- und Schienenverkehr. Durch eine hochwertige Fotodokumentation und einen ausführlichen Abschlussbericht erhalten Sie alle Materialien, die Sie für eine Beweisführung zur Wahrung Ihrer Interessen benötigen.

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern

Erschütterungsmonitoring und Schwingungsminderung

Dauerhafte Bauwerksüberwachung

Viele Bauwerke und Gebäude sind dauerhaften Belastungen durch Schwingungen, insbesondere Erschütterungen ausgesetzt. Sei es, weil Sie direkt an einer Bahnlinie oder in einem seismisch aktiven Gebiet stehen, sei es durch die Art der Nutzung, wie beispielsweise bei Brücken, die die mechanische Belastung tausender Fahrzeuge in der Stunde tragen.

Wölfel unterstützt Kunden hier einerseits mit Konzepten zum dauerhaften Bauwerksmonitoring oder Brückenmonitoring, um sicherzustellen, dass Schwingungen nicht zu strukturellen Schäden führen beziehungsweise sich anbahnende Schäden rechtzeitig erkannt werden.

Erfahren Sie mehr zum Bauwerks- und Brückenmonitoring auf unserer speziellen Website.

Auslegung schwingungsgeminderter Anlagen und Bauwerke

Andererseits ist Wölfel auch verlässlicher Partner bei der Konzeption von Maßnahmen zur Schwingungsminderung bei Gebäuden und Bauwerken, die besagten Belastungen ausgesetzt sein werden. Typische Lösungsansätze neben einer Modifizierung des Entwurfs beziehungsweise des Designs sind dabei

  • Elastische Gebäudelagerungen
  • Schwingungsisolierungen von Maschinen
  • Schwingungsdämpfer für Brücken, Decken oder Schornsteine.

Jahrzehntelange Erfahrung haben wir insbesondere mit dem Lastfall Erdbeben. Auf unserer speziellen Website zum Erdbeben-Engineering erfahren Sie mehr dazu.

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern

Case Study "Störungsfreier Betrieb während Bauarbeiten" 802.70 KB
Case Study "Störungsfreier Betrieb während Bauarbeiten"

In einem Gewerbekomplex in Wuppertal werden Bauarbeiten in unmittelbarer Nähe zu einem Rechenzentrum durchgeführt. Um den Schutz der erschütterungsempfindlichen Anlagen während der Bauphase sicherzustellen und einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, erarbeitet Wölfel Engineering ein Überwachungs- und Alarmierungskonzept.

Case Study "Studentenwohnheim" 866.07 KB
Anspruchsvolle Ingenieursaufgabe: Neubau eines Studentenwohnheims direkt am Würzburger Hauptbahnhof

Am östlichen Ende des Würzburger Bahnhofsareals ist ein achtgeschossiges Studentenwohnheim errichtet worden. Durch seine exponierte Lage, die Gebäudeaußenkante liegt gerade mal 15 Meter von den Gleisanlagen des Hauptbahnhofs entfernt, und hohe Zugzahlen gerade nachts war der Lärm- und Erschütterungsschutz für gesunden Wohnraum mit der ursprünglichen Planung nicht gewährleistet. Die zunächst vorgesehenen pauschalen Schutz- und Minderungsmaßnahmen wären mit erheblichen Mehrkosten einhergegangen. Wölfel hat durch projektspezifische Lösungen trotz der hohen Anforderungen an den Lärm- und Erschütterungsschutz mit wirtschaftlichen Maßnahmen gesunden Wohnraum ermöglicht.

Die Vorteile auf einen Blick:

Vielfalt der Wissenschaften

An Ihrem Projekt arbeiten
bei uns (Bau-)Ingenieure,
Mathematikerinnen und Physiker

Persönliche Verbindung

Ein fester Projektingenieur
steht stets als
Ansprechpartner für Sie bereit

Am Puls der Technologie

Als Vertriebspartner für Software
und Messtechnik haben wir
direkte Drähte zu den Anbietern


Kontaktieren Sie uns gerne persönlich

________

Wir beraten Sie gerne im ersten Schritt unverbindlich auf Grundlage unserer reichhaltigen Erfahrungen zu allen baudynamischen Fragestellungen – schreiben Sie uns, rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin. In unseren Niederlassungen in Würzburg, Berlin, Hamburg und Ulm finden Sie unsere Expertinnen und Experten auch in Ihrer Nähe.

Dr.-Ing. Carsten Ebert
Niederlassung Würzburg | Erschütterungsschutz, Baustellenüberwachung

+49 931 49708-240
ebert@woelfel.de
Formular

Dipl.-Geophys. Sebastian Ibbeken
Niederlassung Berlin | Erschütterungsschutz, Baustellenüberwachung

M. Sc. Silke Grabau
Niederlassung Hamburg | Erschütterungsschutz, Baustellenüberwachung

+49 40 5247152 61
grabau@woelfel.de
Formular

Dipl.-Phys. Lorenz Herrmann
Niederlassung Ulm | Erschütterungsschutz, Baustellenüberwachung

+49 931 49708410
herrmann@woelfel.de
Formular

M. Sc. Clarissa Rapps
Niederlassung Würzburg | Bauwerksabbruch und Glockentürme

+49 931 49708 473
rapps@woelfel.de
Formular