Transportüberwachung – Schadensvermeidung, Schwingungsüberwachung während des Transports und Nachbewertung

Beim Transport von sensitiven Komponenten wie Maschinen, Transformatoren, Schaltanlagen oder Bauteilen können diese beispielsweise durch Stöße beschädigt oder sogar zerstört werden. Um die äußeren Einwirkungen objektiv überwachen und beurteilen zu können, werden Datenlogger wie zum Beispiel Shockrekorder oder Stoßindikatoren eingesetzt. Neben solchen Produkten zur Schwingungsüberwachung während eines Transports bietet Wölfel auch passende Ingenieurdienstleistungen, darunter

  • Messtechnische Voruntersuchungen zur Ermittlung von zu erwartenden Transportbelastungen sowie

  • Numerische Simulationen der Auswirkung von Transportbelastungen auf das Transportgut mit dem Ziel, Schadensfälle nachzubewerten sowie die Verpackung oder das Transportgut selbst zu optimieren.

So können wir Sie effektiv bei der Schadensvermeidung unterstützen.

Unsere Spezialgebiete

_____________

Während einige Aufgabenstellungen – beispielsweise eine effizientere oder zuverlässigere Gestaltung der Produktion sowie die Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften – für alle Maschinentypen ähnlich sind, gibt es in jeder Branche auch individuelle Herausforderungen. Über die letzten Jahrzehnte hinweg konnten wir in unzähligen Projekten für Hersteller und Betreiber von Papiermaschinen und Werkzeugmaschinen wertvolles Spezialwissen in diesen Zweigen aufbauen:


Kontaktieren Sie uns gerne persönlich

________

Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Schwingungen und Lärm im Maschinenbau.

Dr.-Ing. Manuel Eckstein
Leiter Simulation + Predictive Maintenance (KI)

Dr.-Ing. Marcus Ries
Leiter Schwingungsmessung + -minderung

Michael Nguyen
Vertrieb Maschinenbau