AGENDA

_____________

Am östlichen Ende des Würzburger Bahnhofsareals ist ein achtgeschossiges Studentenwohnheim errichtet worden. Durch seine exponierte Lage, die Gebäudeaußenkante liegt gerade mal 15 Meter von den Gleisanlagen des Hauptbahnhofs entfernt, und hohe Zugzahlen gerade nachts war der Lärm- und Erschütterungsschutz für gesunden Wohnraum mit der ursprünglichen Planung nicht gewährleistet. Die zunächst vorgesehenen pauschalen Schutz- und Minderungsmaßnahmen wären mit erheblichen Mehrkosten einhergegangen. Wölfel hat durch projektspezifische Lösungen trotz der hohen Anforderungen an den Lärm- und Erschütterungsschutz mit wirtschaftlichen Maßnahmen gesunden Wohnraum ermöglicht.

Case Study "Studentenwohnheim an der Grombühlbrücke in Würzburg" 866.07 KB
Case Study "Studentenwohnheim an der Grombühlbrücke in Würzburg"

Am östlichen Ende des Würzburger Bahnhofsareals ist ein achtgeschossiges Studentenwohnheim mit 523 Wohneinheiten errichtet worden. Durch seine exponierte Lage, die Gebäudeaußenkante liegt gerade mal 15 m von den Gleisanlagen des Hauptbahnhofs entfernt, und hohe Zugzahlen gerade nachts war der Lärm- und Erschütterungsschutz für gesunden Wohnraum mit der ursprünglichen Planung nicht gewährleistet. Die zunächst vorgesehenen pauschalen Schutz- und Minderungsmaßnahmen wären mit erheblichen Mehrkosten einhergegangen. Wölfel hat durch projektspezifische Lösungen trotz der hohen Anforderungen an den Lärm- und Erschütterungsschutz mit wirtschaftlichen Maßnahmen gesunden Wohnraum ermöglicht. Ferner wurden von Wölfel bei diesem Bauvorhaben die Leistungen der Bauakustik (Untersuchungen zur Schallübertragung zwischen den einzelnen Wohneinheiten) und der thermischen Bauphysik (EnEV und sommerlicher Wärmeschutz) erbracht.

KONTAKTIEREN SIE MICH GERNE PERSÖNLICH


________

Ich berate Sie gerne bei Fragen rund um die Themen Immissions- und Erschütterungsschutz, thermische Bauphysik und Bauakustik.

Dipl.-Phys. Lorenz Herrmann


+49 931 49708-410
herrmann@woelfel.de
Formular