WÖLFEL-DIALOG

Forum Erschütterungen 2024


Datum:

Programm


Donnerstag
Datum
Uhrzeit Forum: Zeitraum von 9:30 - 18:00 Uhr
Abendveranstaltung: ab 19:00 Uhr
Uhrzeit
Programm
09:30

Gemütliches Ankommen bei Kaffee und Gebäck

10:15

Begrüßung

10:30

Erschütterungsemissionen der Bahn – die Rückkopplung mit dem Untergrund
Dipl.-Ing.Wolfgang Steinhauser | Steinhauser Consulting Engineers ZT GmbH

11:00

Strukturdynamische Untersuchung eines Hubschrauberlandeplatzes auf dem Dach eines Krankenhauses
Simon Wiesener | GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH

11:30

Baumaßnahme Dresdner Zwinger – Erschütterungsbeurteilungen und Durchführung baubegleitender messtechnischer Überwachung
Dipl.-Ing. Emanuel Makowski | Baugrund DRESDEN Ingenieurgesellschaft mbH

12:00

Fachliche Prognoseentscheidungen in der Planfeststellung im Lichte verwaltungsgerichtlicher Rechtsprechung
RA Johannes Grell | Bohl & Collegen Rechtsanwälte

12:30

Mittagspause – für Verpflegung ist gesorgt

13:30

40 Jahre Messtechnik
Dieter Müller | Wölfel Engineering GmbH + Co. KG

14:00

New ROCK acceleration for structural health monitoring
Dr. Andrea Bellino | SYSCOM Instruments SA

14:30

MEMS-Sensorik: Professionelle Schwingungsmesstechnik der Zukunft oder Scharlatanerie?
Dr.-Ing. Arthur Feldbusch | Wölfel Engineering GmbH + Co. KG

15:00

Kaffeepause

15:30

Sprengarbeiten in einer Schachtteufe im Nahbereich von 8 - 46 m neben Fohlienauswalzmaschinen, die in µm-Bereichen arbeiten
Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Mann | Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Ulrich Mann

16:00

Einfügedämmung im Erschütterungsschutz: schöne Theorie vs. schwierige Praxis. Ein Nachweis am Beispiel Gebäudelagerung
Dipl.-Ing. Andreas Wenz | Getzner Werkstoffe GmbH

16:30

Erschütterungsschutz mit Cisador – Theorie und Praxis
Dipl.-Ing. Nikolas Jüngel | Calenberg Ingenieure GmbH

17:00

Ausklang der Vortragsreihe bei Wein, Bier und alkoholfreien Getränken

Möglichkeit zum Hotel-Check-In für Übernachtungsgäste

19:00

Abendveranstaltung für alle Teilnehmenden in der fränkischen Weinstube Maulaffenbäck– um nachhaltig planen zu können, ist hierfür eine verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich

Programm:

Forum: Zeitraum von 9:30 - 18:00 Uhr
Abendveranstaltung: ab 19:00 Uhr

Ort:

Tagesveranstaltung:
Juliusspital Tagungszentrum

Abendveranstaltung:
Weinstube Maulauffenbäck

Anmeldeschluss:

2 Wochen vor Beginn

Kosten:

475,00 € zzgl. MwSt

Sich weiterbilden und voneinander lernen, sich inspirieren lassen, sich vernetzen – das ist seit jeher der Kern unserer Veranstaltung Forum Erschütterungen und so soll es auch in diesem Jahr bleiben. 10 Referenten berichten von Best Practice-Projekten, spannenden Erkenntnissen und Neuerungen oder auch Sackgassen und liefern damit die Grundlage für den Erfahrungsaustausch.

Neben den Vortragshighlights gibt es in diesem Jahr außerdem eine weitere Besonderheit: Das Forum Erschütterungen findet erstmals in den Räumlichkeiten des Weinguts Juliusspital statt – also mitten in Würzburg und in beeindruckendem historischen Ambiente. Wir freuen uns jetzt schon auf die besondere Atmosphäre dort.

Organisatorische Informationen:

  • Abendveranstaltung dieses Jahr am Vortragstag, den 10.10. für alle Teilnehmer!
  • Forum und Abendveranstaltung: beides zentral in der Würzburger Innenstadt
  • Fußläufig erreichbare Hotelempfehlungen finden Sie weiter unten 
  • Wir bitten Sie (aus nachhaltigen und organisatorischen Gründen), sich zur Abendveranstaltung nur anzumelden, wenn Sie auch tatsächlich teilnehmen! 
  • Die Rechnung über das "Forum Erschütterungen" geht Ihnen nach der Veranstaltung zu – für die Abendveranstaltung enstehen keine zusätzlichen Kosten

GASTGEBER

Dieter Müller

Dieter Müller ist seit 1984 bei Wölfel tätig und leitet den Bereich für Monitoring-Systeme und Akustische Kameras. Dank seiner umfassenden Erfahrung findet er stets passende Lösungen für alle Kundenanfragen. Zusätzlich zu seiner langjährigen Tätigkeit engagiert er sich aktiv in verschiedenen Gremien.

Steffen Schmitt

Steffen Schmitt ist unser Messtechnik-Experte. Insbesondere die Erschütterungsmesstechnik unseres Schweizer Partners SYSCOM kennt er seit vielen Jahren – auf dem Papier und in der Praxis. Täglich berät er Interessenten und Anwender rund um die Auswahl der passenden Hardware, die Konfiguration und den reibungslosen Einsatz im Feld.

M. Sc. Clarissa Rapps

Clarissa Rapps verantwortet bei Wölfel das Geschäftsfeld Baudynamik und Abbruchplanung. Sie ist bei uns im Haus – und darüber hinaus – als Spreng-Expertin bekannt und bringt ihr Fachwissen nicht nur in zahlreiche Projekte, sondern auch in verschiedene Arbeitskreise beziehungsweise Fachausschüsse ein.

ANFAHRT

Juliusspital Weinstube
Juliuspromenade 19
Ecke Barbarossaplatz
97070 Würzburg

Hier Route über Google Maps berechnen

Weinstube Maulaffenbäck
Maulhardgasse 9
97070 Würzburg

Hier Route über Google Maps berechnen

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Hotels (diese sind fußläufig erreichbar):

- Motel One
- Greifensteiner Hof
- Würzburger Hof
- Maritim Hotel

Die Buchung müssten Sie bitte selbst vornehmen.

Tages- und Abendlocation sind von allen Hotels in der Stadtmitte fußläufig erreichbar.
Informationen zur Anfahrt finden Sie hier: https://www.juliusspital.de/meta/anfahrt--parken/index.html 
Folgende Parkhäuser empfehlen wir:

 

Die Straßenbahn- und Bushaltestellen befinden sich direkt auf der Juliuspromenade vor dem Haus. Der Bahnhof befindet sich nur zehn Gehminuten entfernt.

FOTOS DER LETZTEN VERANSTALTUNG

KONTAKTIEREN SIE MICH GERNE PERSÖNLICH

________

Annemarie Goldbecker
Eventmanagerin

+49 931 49708-507
goldbecker@woelfel.de

Studium

Werbefachwirtin, Bayerische Akademie für Werbung (BAW)

Akademischer Grad

Werbefachwirtin (BAW)

Berufliches Motto

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ (John F. Kennedy)

Das begeistert mich an meiner Arbeit bei Wölfel

Mich begeistern die lieben Kolleginnen und Kollegen um mich herum, dass jeder Tag anders aussieht und ich mit so vielen, unterschiedlichen Menschen zu tun habe.

Steffen Schmitt
Leiter Technischer Vertrieb, Mess- und Monitoring-Systeme

+49 931 49708-580
steffen.schmitt@woelfel.de

Studium

2005-2009: Ausbildung zum Mechatroniker
2012-2014: Geprüfter Industriemeister Mechatronik (IHK)
2012-2014: Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik (IHK)
2015-2018: Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)

Berufliches Motto

Für mich stehen zwei Themen im Vordergrund – der Kunde und das Produkt. Denn ohne gutes, innovatives Produkt keine Kunden – und ohne zufriedene, treue Kunden kein Fortschritt und keine Entwicklung für das Produkt.

Das begeistert mich an meiner Arbeit bei Wölfel

Durch meine Arbeit bei Wölfel konnte ich nicht nur fachlich viel dazulernen, sondern vor allem auch viele tolle Menschen verteilt über ganz Deutschland kennenlernen – und sogar Freunde dazugewinnen.

Studium

Werbefachwirtin, Bayerische Akademie für Werbung (BAW)

Akademischer Grad

Werbefachwirtin (BAW)

Berufliches Motto

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ (John F. Kennedy)

Das begeistert mich an meiner Arbeit bei Wölfel

Mich begeistern die lieben Kolleginnen und Kollegen um mich herum, dass jeder Tag anders aussieht und ich mit so vielen, unterschiedlichen Menschen zu tun habe.

Studium

2005-2009: Ausbildung zum Mechatroniker
2012-2014: Geprüfter Industriemeister Mechatronik (IHK)
2012-2014: Geprüfter Industriemeister Elektrotechnik (IHK)
2015-2018: Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)

Berufliches Motto

Für mich stehen zwei Themen im Vordergrund – der Kunde und das Produkt. Denn ohne gutes, innovatives Produkt keine Kunden – und ohne zufriedene, treue Kunden kein Fortschritt und keine Entwicklung für das Produkt.

Das begeistert mich an meiner Arbeit bei Wölfel

Durch meine Arbeit bei Wölfel konnte ich nicht nur fachlich viel dazulernen, sondern vor allem auch viele tolle Menschen verteilt über ganz Deutschland kennenlernen – und sogar Freunde dazugewinnen.