Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an unseren Webinaren

Für unsere Webinare nutzen wir das professionelle Tool GoToWebinar, den Marktführer im Bereich Online-Events. Wir empfehlen, Google Chrome zu verwenden.

Hier können Sie die Systemanforderungen einsehen:

Sollten während des Webinars technische Probleme auftreten, steht Ihnen ein Kollege im Chat zur Verfügung.

Sie haben weitere Fragen, Themenwünsche oder Anregungen? Sprechen Sie uns gerne an! Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Veranstaltungsangebot zu verbessern und zu erweitern und freuen uns über Ihr Feedback.

Webinar "Ohne Model Update kein Digitaler Zwilling"

Webinarbeschreibung

In diesem Webinar erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie Sie Ihr Asset mit Schwingungssensorik – basierend auf Industrial Internet of Things – und dynamischer Kalibration von FEM-Simulationsmodellen noch besser verstehen können und fit für Predictive Maintenance machen können.

Für den wirtschaftlich erfolgreichen Einsatz eines Digitalen Zwillings muss ein digitales Modell die physische Realität so exakt wie möglich abbilden. Nur so ist auch eine entsprechende Prognosefähigkeit gewährleistet. Das erfordert eine stetige und dynamische Re-Kalibrierung der Modelle, um Veränderungen während des gesamten Produktlebenszyklus von der Entwicklung über die Herstellung und viele Betriebsjahre lang abbilden zu können.

Am Beispiel eines einfachen schwingenden Bauteils gehen wir im Webinar die nötigen Prozessschritte beim Modell und der Messtechnik durch:

  • simulationsbasierte Analyse der dominanten Eigenschwingungen und der zu erwartenden Frequenzbereiche
  • daraus Ableitung der verwendeten Messgrößen und Key-Performance-Indikatoren (KPI) sowie die Platzierung der nötigen Sensoren am realen Modell
  • Wechselspiel zwischen digitalem Modell und den erhobenen Daten:
    Abgleich der simulierten KPI mit den gemessenen Sensorwerten; Anpassung der digitalen Modellparameter an die realen Messdaten durch zyklische Lernschleifen
  • Dynamische Re-Kalibrierung:  
    Kommt es zu Veränderungen im (Schwingungs-) Verhalten des Bauteils, z.B. aufgrund eines Schadens, so wird der Digitale Zwilling laufend angepasst
  • Simulation detaillierter Prognosemodelle, um aktuelle Aussagen über den Ist-Zustand, den Schadensfortschritt bis hin zu möglichen Ausfällen in der Zukunft treffen zu können

Melden Sie sich jetzt zum kostenfreien Webinar an, um Entwicklungs- und Wartungsprozesse zukünftig schlanker und effizienter für Sie und Ihre Kunden zu gestalten sowie die störungsfreie Langlebigkeit und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Webinar-Details

Termin:
11. November, 13:00 Uhr

Info:
Maschinen- und Anlagenbauer
Betreiber ausfallgefährderter Maschinen u. Komponenten

Teilnahmegebühr:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Webinardauer:
ca. 45 Minuten

Informationen

Wir führen unsere Webinare mit der Software GoToWebinar durch. Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie hier


Kontaktieren Sie mich gerne persönlich

________

Ich beantworte Ihnen gerne Fragen rund um unsere Seminare und Wölfel-Dialoge, Ihre Anmeldung oder die Anfahrt nach Höchberg.

Mona Stahl

+49 931 49708-519
stahl@woelfel.de
Formular