Seismische Instrumentierung – Permanenter Schutz Ihrer Anlage durch Erdbeben-Monitoring

Trifft ein Erdbebenereignis auf eine Industrieanlage, ein Gebäude, ein Kraftwerk oder auf sonstige Infrastruktur, kann dies durch den Einbau einer Seismischen Instrumentierung unmittelbar und zuverlässig festgestellt werden. Das eröffnet die Möglichkeit, sehr schnell Schutzmaßnahmen einzuleiten. Beim Überschreiten von einstellbaren Grenz- oder Auslegewerte (z. B. Antwortspektrum) werden Alarme automatisch ausgelöst oder ganze Anlagenteile automatisiert abgeschaltet. So kann das Auftreten von Sekundärschäden wie z. B. Explosion, Brand und Stofffreisetzungen sowie deren Folgen reduziert oder sogar verhindert werden. Unser Portfolio reicht vom sogenannten "Seismic Switch" zur Gebäudeüberwachung oder zum Abschalten von Maschinen und Anlagen bis hin zum zertifizierten System z. B. zur Kraftwerksüberwachung. Zum Einsatz kommt dabei Gerätetechnik des renommierten Schweizer Herstellers SYSCOM.

Zusammen mit SYSCOM können wir folgende Kernkompetenzen nachweisen:

  • Instrumentierung von Staudämmen
  • Instrumentierung von Gebäuden und sonstigen Bauwerken
  • Instrumentierung von Anlagen aus dem Umfeld Chemie und Lagerung gefährlicher Stoffe (LNG-Terminals)
  • Instrumentierung von Kraftwerken

    Lesen Sie dazu auch unsere Case Studies!

 

Wir begleiten den gesamten Prozess mit folgendem Leistungsportfolio:

  • Detailkonzeption einer seismischen Instrumentierung inklusive eventuell erforderlicher rechnerischer Nachweise und Festlegung möglicher Messpunkte
  • Lieferung und Errichtung der seismischen Instrumentierung, falls gefordert nach einschlägigen Vorschriften wie KTA 2201, IEC 61508 (SIL 2 und 3), IEC 60780, IEC 61226 (CAT A und C) oder IEC 60880 (CAT A)
  • Konzepte zum Austausch bestehender (Fremd-)Instrumentierungen
  • Unterstützung im behördlichen Genehmigungsverfahren und bei der Abstimmung mit Gutachtern
  • Erstellung eventuell nötiger Zertifikate
  • Erstellung von Vorprüfunterlagen und vollständiger Projektdokumentation
  • Durchführung der Werkabnahmeprüfung (Factory Acceptance Test) unter Gutachterbeteiligung
  • Installation, Inbetriebnahme, Schulung, Service und Systemwartung

Unsere Installationen in ganz Deutschland und der Welt (Auswahl)


Kontaktieren Sie mich gerne persönlich

________

Ich berate Sie gerne bei Fragen rund um seismisches Monitoring und seismische Instrumentierung.

Dieter Müller
Messung und Monitoring