Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an unseren Webinaren

Für unsere Webinare nutzen wir das professionelle Tool GoToWebinar bzw. GoToTraining, den Marktführer im Bereich Online-Events. Wir empfehlen, Google Chrome zu verwenden.

Hier können Sie die Systemanforderungen einsehen:

Sollten während des Webinars technische Probleme auftreten, steht Ihnen ein Kollege im Chat zur Verfügung.

Sie haben weitere Fragen, Themenwünsche oder Anregungen? Sprechen Sie uns gerne an! Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Veranstaltungsangebot zu verbessern und zu erweitern und freuen uns über Ihr Feedback.

Webinar "Untersuchung der Laufstabilität von Schienenfahrzeugen mit Mehrkörpersimulation (MKS)"

Webinarbeschreibung

Bei der Entwicklung und der Zulassung von Schienenfahrzeugen ist die Beurteilung der fahrtechnischen Eigenschaften eine zentrale sicherheitsrelevante Aufgabe. Die abschließende Beurteilung erfolgt im Rahmen des Zulassungsprozesses durch Fahrversuche und erfordert bei Nichteinhalten entsprechend aufwändige und kostenintensive Maßnahmen.

Mittels Mehrkörpersimulation kann die im Betrieb auftretende nichtlineare kritische Geschwindigkeit in der Entwicklungsphase sehr gut abgeschätzt werden. Damit verringern Sie optimal Risiko und Kosten im Zulassungsprozess.

Im Webinar zeigen Ihnen Simulationsexperten von Wölfel Engineering und SIMTES KG am praktischen Beispiel, wie Sie mit  detaillierten nichtlinearen Fahrzeugmodellen Mehrkörpersimulationen durchführen können. Als Ergebnis der numerischen Simulation im Zeitbereich wird vorhergesagt, ab welcher Kombination aus Fahrweganregung und Fahrzeuggeschwindigkeit sich ein instabiler Fahrzustand eines Waggons einstellt.

Dieses informative Webinar richtet sich an Hersteller und Betreiber von Schienenfahrzeugen gleichermaßen, die mit Mehrkörpersimulationen Kosten z.B. im Zulassungsprozess einsparen wollen.

Seminar-Details

Termine:

25. Mai, 13:00 Uhr

Info:
für Hersteller und Betreiber von Schienenfahrzeugen

Teilnahmegebühr:
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Webinardauer:
ca. 45 Minuten

Informationen

Wir führen unsere Webinare mit der Software GoToWebinar durch. Weitere Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie hier